Spannend: BlackBerry denkt tatsächlich über ein neues Tablet nach

AdSense

BlackBerry PlayBook

Anzeige

Gibt es bald tatsächlich ein neues BlackBerry Tablet? Nachdem sich ein Gerücht von Ende Februar als Falsch herausstellte, kommen die neusten Überlegungen direkt von BlackBerry Chef John Chen. Laut ihm sei einer ihrer Partner sehr daran interessiert ein BlackBerry Tablet herzustellen, das wie die Smartphones auf Android basiert. Sicher sei das aber noch nicht.

BlackBerry stellt schon länger keine eigenen Geräte mehr her, sondern stellt nur die Lizenzrechte an der Marke und die Software zur Verfügung. Dabei fokussieren sie sich sehr auf Produktivität und Sicherheit. Das zum Mobile World Congress vorgestellte BlackBerry KEYone wird beispielsweise von dem chinesischen Hersteller TCL produziert – hat aber all die Eigenschaften, die wir von einem BlackBerry Gerät erwarten.

Während eines Gesprächs mit Investoren sagte Chen, dass einer ihrer Hardware Partner daran interessiert ist ein Tablet basierend auf Android herzustellen und gerne die Portfolio Rechte von BlackBerry hätte. Chen selbst ist ebenfalls sehr interessiert daran, denn sie würden an jedem verkauften Tablet mitverdienen. Es sei aber „noch nicht 100% sicher.“

Um welchen Partner es sich dabei handelt, verriet Chen nicht. Möglich ist aber, dass auch hinter dem Tablet TCL stecken könnte. TCL hat viel Erfahrung mit Tablets diverserer Preisklassen und ist beispielsweise auch für das Portfolio von Alcatel verantwortlich, wie das recht spannende Alcatel Plus 12 Windows-Tablet mit LTE-Tastatur.

BlackBerry selbst hat auf dem Tablet Markt noch nicht allzu viel Erfahrung. Zwar haben sie zu Beginn des Tablet-Booms das BlackBerry PlayBook herausgebracht, doch war dieses alles andere als Erfolgreich und weitere Pläne wurden damals schnell eingestellt. Ein Grund für den ausbleibenden Erfolg des PlayBooks war, dass darauf nicht Android lief – auch wenn man später einige Android-Apps nutzen konnte.

Das neue BlackBerry Tablet würde mit Android ausgeliefert werden und hätte sicherlich ähnliche Features wie die neuen Smartphones wie das BlackBerry KEYone, das mir auf dem Mobile World Congress durchaus gefallen hatte und für einige Zielgruppen wie Geschäftsleute durchaus spannende Features bietet.

Keine News verpassen: Folge TabletBlog bei Facebook!
Via: CrackBerry

Powered by WPeMatico

eBay