Samsung Galaxy Tab A 10.1: 32GB-Version jetzt in Deutschland verfügbar

AdSense

Samsung Galaxy Tab A 10.1 mit Marshmallow

Anzeige

Anfang Januar hat Samsung eine neue Version des Samsung Galaxy Tab A 10.1 (Test) vorgestellt. Die Neuauflage ähnelt in fast allen Punkten dem 2016 erschienen Modell. Es gibt nur einen Unterschied: Anstatt 16GB gibt es nun einen 32GB internen Speicher. Die ersten Shops haben die „Neuauflage“ nun gelistet und bei ComputerUniverse ist die WLAN-Version bereits für 255 Euro auf Lager (Link zum Angebot).

Über einen Händler ist dieses Modell auch bei Amazon zu einem ähnlichen Preis gelistet. Dort soll es aber erst zwischen dem 17. und 19. Januar verschickt werden (Link zum Angebot). Auch bei Cyberport kostet das Model mit 32GB Speicher 257 Euro und wird am dem 18. Januar verschickt (Link zum Angebot).

Ist das Galaxy Tab A 10.1 noch empfehlenswert?

Ich habe das Samsung Galaxy Tab A 10.1 lange als Preis/Leistungssieger bezeichnet und das bleibt auch weiterhin so – zumindest bis es eine gute Alternative gibt. Jedoch nicht zu den oben genannten Preisen. Ich finde 250 Euro sind zu teuer. Ich gehe jedoch davon aus, dass die Preise wie bei Samsung üblich schnell fallen werden. Für die WLAN-Version mit 32GB Speicher würde ich nicht mehr als rund 200 Euro zahlen.

Es gibt nicht viele Tablets für rund 200 Euro, die wie das Galaxy Tab ein FullHD-Display bieten. Das Lenovo Tab4 10 und Huawei MediaPad T3 10 sind etwas preiswerter, haben aber nur eine HD-Auflösung. Deswegen und weil Samsung mit Updates vergleichsweise vorbildlich ist, halte ich es für rund 200 Euro noch für empfehlenswert. Auch das „neue“ Modell wird noch mit Marshmallow ausgeliefert, doch steht bereits ein Update auf Nougat bereit. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass es zukünftig ein Update auf Oreo geben wird.

Wie gesagt, die 250 Euro würde ich nicht ausgeben. Dann könnt ihr nämlich zum Huawei MediaPad M3 Lite 10 greifen, das nur etwas teurer ist, aber eine deutlich wertigere Verarbeitung und bessere Lautsprecher bietet.

Eine richtig spannende Alternative zum Galaxy Tab A 10.1 ist das neue Amazon Fire HD 10 (Test). Es bietet ebenfalls ein FullHD-Display, 32GB Speicher und eine ähnliche Performance. Es ist jedoch Amazons Android vorinstalliert. Den Play Store und die Apps von Google könnt ihr zwar nachträglich selbst installieren, doch geht dabei möglicherweise die Garantie verloren. Dafür ist es deutlich günstiger.


Keine News verpassen: Folge TabletBlog bei Facebook!

Anzeige

Powered by WPeMatico

eBay