Top 10: Die besten Android-Tablets des Jahres (Weihnachts-Edition 2017)

AdSense

Tablet Empfehlung zu Weihnachten

Anzeige


Welches sind die besten Android-Tablets des Jahres? Welche sind zu Weihnachten empfehlenswert? Lenovo, ASUS, Samsung, Amazon und weitere Hersteller bringen jedes Jahr mehrere Geräte auf den Markt. Ich habe in diesem Jahr sehr viele testet. Dazu gehören sehr preiswerte, sehr teure und viele Tablets, die irgendwo dazwischen liegen. Hier ist eine Liste mit den zehn Android-Tablets, die in meinen Augen besonders empfehlenswert sind.

Ich habe diese Liste von günstig bis teuer sortiert. Vom Einstiegsmodell bis hin zu dem meiner Meinung nach besten Android-Tablet überhaupt. Alle Modelle, die ich hier aufgelistet habe, eignen sich gut um im Internet zu surfen, YouTube zu schauen und das ein oder andere Spiel zu spielen. Je weiter ihr nach unten scrollt, desto mehr Premium-Features gibt es. Desto höher auflösend sind die Displays. Desto besser ist die Leistung. Und desto mehr Extras wie einen Fingerabdruckleser oder besonders gute Lautsprecher gibt es.

Verlinkt sind meine jeweiligen Testberichte und ich habe meine Videos dazu eingebunden. Zusätzlich gibt es Links zu Amazon und weiteren Shops. Wenn ihr über diese Einkauft, bekomme ich eine kleine Provision. Dadurch kann ich auch im nächsten Jahr weiter Tablets testen. Am Kaufpreis ändert sich nichts.

Lenovo Tab4 8 und Huawei MediaPad T3 8: Preiswerte Einsteiger


Das Lenovo Tab4 8 und Huawei MediaPad T3 8 sind zwei 8 Zoll große Tablets, die sich sehr ähnlich sind und jeweils eine HD-Auflösung bieten. In beiden steckt ein solider Qualcomm Snapdragon 425 Prozessor mit 2GB RAM und 16GB Speicher. Die Leistung ist für die meisten Anwendungen ausreichend und es macht Spaß damit Filme zu schauen, Texte zu lesen und im Internet zu surfen. Das beste Spiele-Tablet sind beide jedoch nicht. Bei einigen Ego-Shootern kann es zu starken Rucklern kommen.

Beide Tablets sind für den Preis sehr solide. Wesentlich unterscheiden sie sich nur in zwei Punkten: Auf beiden läuft Android 7 Nougat, doch ist die Oberfläche von Huawei sehr stark angepasst. Auf dem Lenovo läuft hingegen fast „normales“ Android. Dafür ist die Akkulaufzeit des MediaPad T3 8 gut 30 Prozent länger. Hier kommt es darauf an, was euch wichtiger ist. Im Zweifel würde ich einfach das günstigere nehmen.

Lenovo Tab4 8 bei: Amazon | Notebooksbilliger | Cyberport

Huawei MediaPad T3 8 bei: Amazon | Notebooksbilliger | Saturn | Media Markt | Cyberport

Letzte Aktualisierung am 2017-12-06 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Günstigere Alternative: Amazon Fire HD 8


Das Amazon Fire HD 8 ist eine sehr spannende Alternative zum Lenovo Tab4 8 und Huawei MediaPad T3 8. Auch das ist nämlich ein 8 Zoll Tablet mit einer HD-Auflösung und einer sehr ähnlichen Performance. Das Betriebssystem ist jedoch Amazons Android und es gibt weder den Google Play Store, noch die Apps von Google – auch kein YouTube! Wer möchte kann den Play Store und damit auch die Apps von Google nachträglich installieren. Dann verliert ihr ggf. aber die Garantie. Trotzdem ist es für Schnäppchenjäher interessant – und für Prime-Mitglieder sowieso, denn die sparen 20 Euro an der Kasse.

Amazon Fire HD 8 bei: Amazon | Cyberport

Letzte Aktualisierung am 2017-12-06 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Samsung Galaxy Tab A 10.1: Ein Preis/Leistungssieger


Das Samsung Galaxy Tab A 10.1 ist bereits 2016 erschienen, doch haben sie bereits ein Softwareupdate auf Android 7.0 Nougat veröffentlicht. Obwohl es schon etwas älter ist, halte ich es aufgrund der aktuellen Software noch immer für einen Preis/Leistungssieger unter den Android-Tablets. Das liegt an der soliden Performance, dem schicken FullHD-Display und einer soliden Akkulaufzeit. Außerdem ist der Preis mittlerweile auf rund 200 Euro gesunken.

Samsung Galaxy Tab A 10.1 bei: Amazon | Notebooksbilliger | Saturn | Media Markt | Cyberport

Letzte Aktualisierung am 2017-12-06 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Günstigere Alternative: Amazon Fire HD 10


Das Amazon Fire HD 10 ist dem Samsung Galaxy Tab A 10.1 in vielen Punkten sehr ähnlich. So gibt es auch hier ein schönes FullHD-Display, eine sehr solide Performance und eine gute Akkulaufzeit. Es ist in der Regel 20 bis 30 Euro günstiger – und Prime-Mitglieder sparen nochmal 20 Euro. Wie schon beim Fire HD 8, ist aber nicht Googles, sondern Amazons Android vorinstalliert. Schön ist, dass wie mit einem Echo Lautsprecher auch hier Alexa Hands-free funktioniert. Das ist der Sprachassistent von Amazon.

Wie gesagt, wer möchte kann den Play Store nachträglich installieren, verliert aber ggf. seine Garantie. Hätte man ab Werk Zugriff auf Googles Apps, würde ich es besser als das Samsung Galaxy Tab A 10.1 einstufen. Aber so ist es eine günstigere Alternative – für Prime-Mitglieder aber eine sehr spannende.

Amazon Fire HD 10 bei: Amazon | Cyberport

Letzte Aktualisierung am 2017-12-06 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Huawei MediaPad M3 Lite 10


Allzu große Leistungsunterschiede gibt es zwischen dem Huawei MediaPad M3 Lite 10, Amazon Fire HD 10 und Samsung Galaxy Tab A 10.1 nicht. Das Huawei bietet eine solide Leistung und ein schickes FullHD-Display. Anders als bei Amazon und Samsung besteht das Gehäuse aber aus Aluminium, es gibt gleich vier gute Lautsprecher und es ist ein Fingerabdruckleser eingebaut. Das Betriebssystem ist ebenfalls Android 7.0 Nougat. Wer also etwas mehr Geld investieren mag, bekommt mit dem MediaPad M3 Lite 10 einige zusätzliche nette Features.

Huawei MediaPad M3 Lite 10 bei: Amazon | Notebooksbilliger | Saturn | Media Markt | Cyberport

Letzte Aktualisierung am 2017-12-06 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Leistungsstärkere Alternative: Lenovo Tab4 10 Plus


Eine spannende Alternative zum Huawei MediaPad M3 Lite 10 ist das Lenovo Tab4 10 Plus. Hier ist die Performance merkbar flotter und es gibt ebenfalls ein FullHD-Display, aber auch einen Fingerabdruckleser. Es fühlt sich nicht ganz so hochwertig an und die Lautsprecher sind deutlich schwächer als beim MediaPad M3 Lite 10. Spannend ist es dann, wenn ihr viel Leistung für Spiele oder ähnlich aufwändige Anwendungen benötigt. Andernfalls ist das MediaPad M3 Lite 10 in meinen Augen das bessere Entertainment-Tablet.

Lenovo Tab4 10 Plus bei: Amazon | Notebooksbilliger | Saturn | Media Markt | Cyberport

Letzte Aktualisierung am 2017-12-06 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Hübscheres Display: Samsung Galaxy Tab S2


Das Samsung Galaxy Tab S2 ist schon ein etwas älteres Tablet. Doch tatsächlich hat es ein Update auf Android 7.0 Nougat bekommen und ist somit noch immer aktuell. Die Performance liegt zwischen dem Huawei MediaPad M3 Lite 10 und Lenovo Tab4 10 Plus, die beide günstiger sind. Im Vergleich dazu bietet es aber ein sehr schönes Super AMOLED-Display, das dem des Galaxy Tab S3 ähnelt. Außerdem ist es wertig Verarbeitet und es gibt einen Fingerabdruckleser.

Samsung Galaxy Tab S2 bei: Amazon | Notebooksbilliger | Saturn | Media Markt | Cyberport

Letzte Aktualisierung am 2017-12-06 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Noch schnellere Alternative: ASUS ZenPad 3S 10


Das ASUS ZenPad 3S 10 ist eine interessante Alternative zum Lenovo Yoga Tab 3 Plus. Zwar ist die Akkulaufzeit deutlich schwächer, doch hat ASUS bereits ein Update auf Android 7.0 Nougat veröffentlicht. Es ist ähnlich flott wie das Lenovo und damit auch flotter als das Lenovo Tab4 10 Plus. Außerdem bietet es eine hochwertige Verarbeitung und einen Fingerabdruckleser. Im Vergleich zum Lenovo Yoga Tab 3 Plus ist es dann spannend, wenn ihr mit aktuellerer Software arbeiten möchtet – aber wie gesagt, die Akkulaufzeit ist bei weitem nicht so gut.

ASUS ZenPad 3S 10 bei: Amazon | Saturn | Media Markt | Cyberport

Letzte Aktualisierung am 2017-12-06 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Huawei MediaPad M3: 8 Zoll Design-Sieger


Nun kommen wir langsam zu der Spitze der Android-Tablets. Das Huawei MediaPad M3 ist ein 8 Zoll großes Tablet mit einer sehr hohen Auflösung von 2560 x 1600 Pixel. Zu den Highlights gehören ein sehr schickes Display, eine hochwertige Verarbeitung, gute Lautsprecher und ein Fingerabdruckleser. Gleichzeitig ist es nach dem Galaxy Tab S3 das schnellste Android-Tablet, das ich je getestet habe – und somit das schnellste 8 Zoll Android-Tablet überhaupt.

Huawei MediaPad M3 bei: Amazon | Notebooksbilliger | Saturn | Media Markt | Cyberport

Letzte Aktualisierung am 2017-12-06 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Samsung Galaxy Tab S3: Design-Sieger


Das Samsung Galaxy Tab S3 ist das beste Android-Tablet, das ich dieses Jahr getestet habe – aber auch das teuerste. Es bietet ein richtig schickes 9,7 Zoll Super AMOLED-Display, gute Lautsprecher und einen Fingerabdruckleser. Gleichzeitig ist es das schnellste Android-Tablet, das ich je getestet habe. Es wird mit Android 7.0 Nougat ausgeliefert und Updates für die nächsten ein bis zwei Jahre sind sehr wahrscheinlich. Abgerundet wird es durch einen S Pen Stift, der im Lieferumfang enthalten ist.

Samsung Galaxy Tab S3 bei: Amazon | Notebooksbilliger | Saturn | Media Markt | Cyberport

Letzte Aktualisierung am 2017-12-06 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Bonus: Lenovo Yoga Tab 3 Plus mit Riesen-Akku


Das Lenovo Yoga Tab 3 Plus unterscheidet sich hauptsächlich durch eine sehr lange Akkulaufzeit von allen anderen auf dieser Liste. Tatsächlich ist es das Tablet mit der längsten Akkulaufzeit, das ich die letzten Jahre getestet habe. Gleichzeitig ist die Performance sehr gut, das Display ist sehr hochauflösend und es ist ein Klappständer eingebaut.

Richtig schade ist nur, dass es noch mit Android 6.0 Marshmallow ausgeliefert wird und zukünftige Updates sehr unwahrscheinlich sind. Viele Tablets bekommen keine großen Softwareupdates, deswegen rate ich in der Regel dazu ein so aktuelles wie möglich zu bestellen. Doch wer auch mit Android 6.0 gut leben kann, und es ist immerhin ein solides Betriebssystem, bekommt mit dem Lenovo Yoga Tab 3 Plus eine richtig lange Akkulaufzeit.

Übrigens: Anfangs gab es mit dem Lenovo Yoga Tab 3 Plus Soundprobleme, doch hat Lenovo die mittlerweile behoben. Diese Kritik aus meinem Video ist also nicht mehr gerechtfertigt – da eben behoben.

Lenovo Yoga Tab 3 Plus bei: Amazon | Notebooksbilliger | SaturnCyberport

Letzte Aktualisierung am 2017-12-06 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Weitere Alternativen

Es gibt natürlich noch viele weitere Android-Tablets. Dazu gehört beispielsweise das Huawei MediaPad T3 10. Es ist zwar durchaus ein solides Tablet, doch ist die Akkulaufzeit vergleichsweise schwach und es hat nur eine HD-Auflösung. Deswegen halte ich das Amazon Fire HD 10 und Samsung Galaxy Tab A 10.1 für bessere Alternativen.

Zusätzlich gibt es die einfache ZenPad-Serie von ASUS und die Iconia Tab und Iconia One Tablets von Acer. Die habe ich nicht ausführlich getestet, sondern mir nur auf Messen angeschaut. Dennoch halte ich auch hier das Amazon Fire HD 10 und Samsung Galaxy Tab A 10.1 für spannender – wegen den Preisen, dem FullHD-Display und weil Amazon und Samsung vergleichsweise gut mit Updates sind. Ihr seht schon, darum halte ich beide für Preis/Leistungssieger.

Übrigens: Zusätzlich habe ich in diesem Jahr einige China-Tablets getestet. Dazu gehören für ihre Preise ziemlich gute wie das FNF iFive Mini 4S und Teclast Master T10, aber auch das Teclast P10. Jedoch werden diese nicht direkt in Deutschland angeboten, sondern müssen in der Regel aus China importiert werden. Soweit ich erfahren hab, müsst ihr im Zweifel auf Support und Garantien komplett verzichten – und werden ggf. komplett allein gelassen, wenn mit den Tablets mal etwas ist. Wer eines kauft, muss sich darüber im Klaren sein und sich bei Problemen wenn möglich selbst helfen. Deswegen sind sie als Weihnachtsgeschenk in meinen Augen eher ungeeignet.

Akkulaufzeiten & Benchmarks

Ich habe hier all meine Testberichte verlinkt und dort findet ihr Angaben zu den Benchmarks und zur Akkulaufzeit. Dennoch habe ich mal die Vergleichstabellen aus meinem letzten Test hier eingebunden. Ich lasse immer Geekbench 4 und AnTuTu bei den Benchmarks laufen. Die Akkulaufzeit teste ich, indem ich bei 50% Helligkeit und eingeschaltetem WLAN ein HD-Video in einer Endlosschleife laufen lasse. So lange, bis sich das Tablet selbst ausschaltet.

Teclast P10 BenchmarksTeclast P10 Akkulaufzeit

Keine News verpassen: Folge TabletBlog bei Facebook!

Anzeige

Powered by WPeMatico

eBay